Ausflugsradrouten

Weinradweg - Zweigelt

Höhenprofil

86,86 km Länge

Tourendaten

  • Schwierigkeit: schwierig
  • Strecke: 86,86 km
  • Aufstieg: 866 Hm
  • Abstieg: 878 Hm
  • Dauer: 5:00 h
  • Niedrigster Punkt: 162 m
  • Höchster Punkt: 280 m

Eigenschaften

  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit

Details für: Weinradweg - Zweigelt

Kurzbeschreibung

Durch eine Szenerie nickender Erdölförderpumpen und vorbei an zahlreichen malerischen Kellergassen radeln Sie einer eindrucksvollen Zeitreise in die Geschichte des Weinviertels entgegen, die im NÖ Top-Ausflugsziel Museumsdorf Niedersulz anhand eines komplett wiederaufgebauten regional-typischen Dorfes wieder zum Leben erweckt wird.

Startpunkt der Tour

Wolkersdorf, Schloss Wolkersdorf, Ecke Schlossplatz / Hofgartenstraße, Kreuzung Parkplatz mit der Zweigelt Radroute

Zielpunkt der Tour

Wolkersdorf, Schloss Wolkersdorf, Ecke Schlossplatz / Hofgartenstraße, Kreuzung Parkplatz mit der Zweigelt Radroute

Wegbeschreibung

Die Tour hat ihren Ausgangspunkt in Wolkersdorf im Weinviertel vor dem Schloss Wolkersdorf, einem repräsentativen Vierturmkastell. Hier startet auch die Weintour mit Energie (Energietour und „OMV Erlebnisradweg“). Von hier radeln Sie über Ulrichskirchen nach Hautzendorf. An dieser Stelle haben Sie die Möglichkeit die Tour über Wolfpassing, Kollnbrunn und Bad Pirawarth abzukürzen. (Tipp: In Wolfpassing können Sie einen Schaugarten mit bäuerlichem Charme besuchen – den Original Weinviertler Bauerngarten!)

Regulär führt die Tour weiter nach Niederkreuzstetten. Hier im „Heiligenkeller der Zünfte“ können Sie in einzigartiger Kulisse Weine verkosten, denn den Keller zieren kunstvoll geschnitzte Heiligenfiguren für bestimmte Zünfte. Über Gaweinstal und Obersulz erreichen Sie schließlich Niedersulz, wo ein besonderes Highlight auf Sie wartet: Im Museumsdorf, dem größten niederösterreichischem Freilichtmuseum, können Sie auf einer Fläche von über 20 ha übertragene, historische Gebäude besichtigen und zahlreiche Gärten, in denen Pflanzenraritäten und alte Obstsorten gedeihen, bewundern.

Anschließend radeln Sie weiter über Martinsdorf nach Hohenruppersdorf. Hier laden die Kellergasse und der Rebsortenweingarten zum Verweilen ein. Danach führt die Route weiter über Bad Pirawarth nach Groß-Schweinbarth mit der Sonderausstellung „Bernsteinstraße im Weinviertel“ im Niederösterreich Museum für Volkskultur. Auch das Niederösterreich Bauernmuseum sollten Sie sich ansehen. Anschließend radeln Sie nach Auersthal, wo Sie die Kellergasse „Wunderberg“ mit rund 100 Weinkellern und Presshäusern erwartet. Vorbei an malerischen Weingärten geht es zum Ausgangspunkt nach Wolkersdorf im Weinviertel zurück.

Noch ein Tipp: Die Abkürzung zwischen Hautzendorf und Bad Pirawarth ist in beide Richtungen beschildert, das heißt Sie können optional auch in Niederkreuzstetten in die Tour einsteigen.

Anfahrt

Mit dem Auto kann Wolkersdorf direkt über die Autobahn A5 erreicht werden. (Abfahrt Wolkersdorf Süd bzw. Wolkersdorf Nord)

Parken

Parkmöglichkeiten gibt es direkt beim Schloss Wolkersdorf.

Öffentliche Verkehrsmittel

Aus Wien bzw. aus Mistelbach oder Laa/ Thaya kommend ist Wolkersdorf mit der Schnellbahn (S2) erreichbar.
Von Wien Praterstern fahren Züge im 10 bis 20 Minuten Takt.
Der Startpunkt der Route ist ca. 500m vom Bahnhof entfernt. Die Route führt allerdings direkt am Bahnhof vorbei. Dort können auch Räder ausgeliehen werden.

Weitere Infos / Links

Im Weinviertel gibt es über 100 RADfreundiche Betriebe, die besonders auf die Bedürfnisse der Radfahrer eingehen.
Eine Auflistung aller Betriebe finden Sie auf unserer Website.
Über die Filterfunktion können Sie sich bequem die Betriebe der gewünschten Radroute anzeigen lassen.
Eine weitere Filterung ermöglicht Ihnen die Suche nach einer passenden Unterkunft bzw. einem passenden Gastronomiebetrieb.