Fun Trails

105 Römerwegtour

Elevation profile

18,98 km length

Tour dates

  • Difficulty:
  • Route: 18,98 km
  • Ascent: 493 egm
  • Descent: 493 egm
  • Duration: 1:30 h
  • Lowest point: 285 m
  • Highest point:453 m

Details for: 105 Römerwegtour

Brief description

Mountainbike Tour auf ehemaligen Römerwegen in der Region um den Oberleiser Berg.

Untergrund: 15% Asphalt, 85% Kies/Erde

Description

Sehenswertes / Interessantes am Weg :
• Schlossanlage Ernstbrunn
• Oberleiserberg mit Ausgrabungsstätte
• Buschberg mit der Alpenvereinshütte

Starting point of the tour

Ernstbrunn, Hauptplatz beim Landsknecht Brunnen

Destination point of the tour

Ernstbrunn, Hauptplatz beim Landsknecht Brunnen

Route description

Vom Start fährt man nach Norden zum Friedhof – hier folgt man dem Fasanhausweg nach links und verlässt über die Dreikreuzgasse steil ansteigend den Ort – Straße queren und am Waldrand auf schmalem Weg links hinauf – man trifft auf den „Blauburger Radweg“ – diesem Schotterweg folgen – durch die Kastanienallee weiter nach Nordwest in den Wald – bei km 5,9 erreicht man die Asphaltstraße an der rechts abgebogen wird – nächster Abzweig links Richtung Oberleis – nach großem Parkplatz fährt man den Berg hoch, an der Wallfahrtskirche vorbei zur Aussichtwarte Oberleis – jetzt gegen den Uhrzeigersinn am Wanderweg den Berg umrunden – nach der Hochfläche mit dem Aussichtsturm auf Asphalt rechts steil hinunter und am Fuß des Hanges scharf rechts abbiegen – jetzt befindet man sich auf dem „Römer Wanderweg“ – über die Römerwegbrücke fährt man in den Ort Au – an der Hauptstraßenkeuzung nach links die Straße hoch und kurz nach dem letzten Haus rechts durch den Hohlweg steil nach oben – am Sattel trifft man den Wanderweg, auf dem man nach rechts bis zur Buschberghütte fährt – an der nordöstlichen Bergseite zum Parkplatz hinunter und die Straße nach rechts bis zum ersten Abzweig wieder rechts abfahren – jetzt folgt ein flotter Downhill durch ein Waldstück und den Geländegraben und ca. 200 m nach Ende des Waldes rechts in den Feldweg einfahren – Ortsdurchfahrt von Au – auf der Straße den Ort südlich verlassen und die Bundesstraße queren – am Güterweg zum nördlichen Bergsattel fahren – jetzt der Straße bis zum großen Parkplatz folgen – danach links halten und am Fischteich vorbei sehr flott dem Weg hinunter folgen – Achtung auf die Wurzeln vorm Windschutzgürtel!
– nach kurzem Straßenstück erreicht man die Wohnhäuser des Werksgeländes – an diesen links hinunter nach Dörfles – Ortsdurchfahrt von Dörfles – südlich den Ort über Feldwege verlassen und den Hang hochfahren – Ernstbrunn ist wieder in Sichtweite und kann über die Straße wieder erreicht werden.