Stempel und Pass, © Weinviertel Tourismus / Lahofer

Häufig gestellte Fragen

FAQs – die Basisinfos zusammengefasst

Rund um eine Pilgerwanderung entlang des Jakobsweges Weinviertel ergeben sich im Vorfeld viele Fragen. Hier finden Sie antworten darauf!

Wo ist der genaue Routenverlauf des Jakobsweges Weinviertel eingezeichnet?

Der Routenverlauf des Jakobsweges ist auf der „Entdeckerkarte Weinviertel“ blau eingezeichnet.  Eine genauere Beschreibung finden Sie im Buch „Jakobswegweiser“, welches Sie im Buchhandel (ISBN 978-3-7056-1676-9) oder bei der Weinviertel Tourismus GmbH um EUR 12,90 erwerben können. Der Jakobswegweiser ist der ideale Begleiter bei einer individuellen Pilgertour.
 

Länge Jakobsweg Weinviertel

Der Jakobsweg Weinviertel hat eine Gesamtlänge von ca. 153 km von Drasenhofen bis Krems an der Donau. Routenvorschläge finden Sie unter „Strecken und Etappen“.
 

Wie sieht es betr. Verpflegung während der Wanderung aus?

Unter „Unterkunft und Verpflegung“ finden Sie eine Auflistung aller Gastronomiebetriebe entlang des Jakobsweges mit deren Öffnungszeiten. Der Weg geht durch ein touristisch nicht 100%ig aufgeschlossenes Gebiet. Bitte nehmen Sie genügend Trinkwasser sowie Snacks auf Ihrer Reise mit.

Wegstrecken im Wald sollten nicht auf den späten Nachmittag oder Abend fallen, da man bei Ermüdung die restliche Strecke nur schwierig bewältigen kann.
 

Wo kann ich unterwegs schlafen?

Im Weinviertel gibt es entlang des Jakobswegs private Quartiergeber und Hotels, in denen Sie sich nach einem Tag auf den Beinen ausruhen können. Alle Unterkunftsmöglichkeiten finden Sie unter „Unterkunft und Verpflegung“.
 

Was ist die Jakobsmuschel?

Die Jakobsmuschel war und ist das Symbol der Santiagopilger und gilt auch heute noch als Symbol der Pilger entlang von Jakobswegen.

Gerne können Sie das Symbol in Form einer Kette bei der Weinviertel Tourismus GmbH bestellen. Preis pro Stück: EUR 3,50
 

Wo bekomme ich den Pilgerpass?

Zusätzlich zum „Jakobswegweiser“ können Sie den österreichischen Pilgerpass um EUR 2,50 pro Stück bei der Weinviertel Tourismus GmbH erwerben. Den internationalen Pilgerpass erhalten Sie unter www.jakobswege-a.eu
 

Wo gibt es die Pilgerstempel?

In jeder Kirche am Weg, es sind insgesamt 39, liegt ein Anliegenbuch mit einem Vorwort von Kardinal Dr. Christoph Schönborn auf. Hier finden Sie auch den Pilgerstempel. In Mikulov erkundigen Sie sich nach dem Stempel in der Tourismusinformationsstelle am Hauptplatz. Auch im Bildungshaus Großrußbach, bei der Bürgerservicestelle im Rathaus in Mistelbach und auf der Buschberghütte erhalten Sie einen Pilgerstempel.
 

Gibt es eine Urkunde zum Jakobsweg?

Für jeden Pilger, der mehr als 100 km am Jakobsweg Weinviertel unterwegs war, gibt es die Möglichkeit, beim Verein Österreichischer Jakobsweg eine Pilgerurkunde samt Jakobswegaufnäher und PIN Anstecker anzufordern. Nähere Informationen dazu unter www.jakobswege‐a.eu 
 

Kann man den Jakobsweg auch mit dem Fahrrad fahren?

Nein
 

Kann man den Jakobsweg mit dem Pferd bereiten?

Nein
 

Planung & Organisation Ihrer individuellen Pilgerreise

Gerne übernehmen wir die Planung und Organisation Ihrer Pilgerreise am Jakobsweg Weinviertel für Sie. Senden Sie uns Ihre Anfrage an incoming@weinviertel.at oder kontaktieren Sie uns telefonisch unter +43 2552 3515
 

Wie kann man den Ausgangspunkt (Drasenhofen) öffentlich erreichen?

Variante 1: Von Wien Floridsdorf mit der Schnellbahn bis Laa/Thaya, anschließend Busfahrt bis Drasenhofen.

Variante 2: Von Wien Floridsdorf mit der Schnellbahn bis Mistelbach, anschließend Taxitransfer.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.oebb.at
 

Checkliste vor Ihrer Wanderung:

Einen Vorschlag für Ihre Packliste finden Sie unter „Packliste“

Starten Sie in Mikulov? – Reisepass nicht vergessen
Wir empfehlen Ihnen, sich vorab gegen Zecken impfen zu lassen.